Don Giovanni

Mozarts Meisterwerk „Don Giovanni“, das als die Oper aller Opern gilt, beginnt nicht nur mit einem Auftakt, wie er dramatischer nicht sein könnte – und der in der Operngeschichte seinesgleichen sucht – sondern es stellt sich die universell-philosophische Frage, ob und wie der Mörder seiner gerechten Strafe zugeführt werden kann. Die Antwort auf diese und noch viele weitere Fragen, nämlich wie viele Eroberungen der berühmteste Frauenheld der Literaturgeschichte für sich verbuchen kann, wie genau er seine Verführungskünste einsetzt und welche tapferen Frauen sich ihm entgegenstellen, beantwortet das Opern-Studio Bruchsal in der Inszenierung von Regisseurin und Leiterin Marty Beck, die mit dieser Arbeit einen furiosen Schlussakkord auf über 30 Jahre Opern-Studio-Erfolgsgeschichte setzen wird, bevor sie das Heft an die nächste Generation weitergibt.

Verpassen Sie also nicht Don Giovannis amouröse Abenteuer in einer rasanten, leicht gekürzten Fassung! Es singen und spielen die Solist:innen und der Chor des Opern-Studios der Musik- und Kunstschule Bruchsal unter der musikalischen Leitung von Mirai Nakahira am Piano.

Eintritt: 14€ / Ermäßigt 10€

Es gelten die aktuellen Hygieneregeln (3Gs, AHA etc.).

Kartenreservierung über unsere Homepage: www.opernstudio-bruchsal.jimdofree.com oder scannen Sie direkt hier den QR-Code.

TERMINE:

 Samstag, 28. Januar um 19.00 Uhr – Wellensieck & Schalk Oberhausen-Rheinhausen

Samstag, 4. Februar um 19.00 Uhr – Alex-Huber-Forum Forst