Trägerschaft

Die Städte und Gemeinden Bruchsal, Forst, Karlsdorf-Neuthard, Kraichtal, Oberhausen-Rheinhausen, Ubstadt-Weiher sowie der Förderverein Musik- und Kunstschule Bruchsal e.V. bilden unter dem Namen Musik- und Kunstschule Bruchsal (MuKs) einen Zweckverband im Sinne des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit. Der Zweckverband hat seinen Sitz in Bruchsal.

 

Aufgabe

Die Musik- und Kunstschule ist eine Bildungseinrichtung vornehmlich für Kinder und Jugendliche. Ihre Aufgaben sind die musikalisch-künstlerische Grundausbildung, die Heranbildung des Nachwuchses für Laien- und Liebhabermusizieren, für die Bildenden Künste sowie für den Tanz- und Theaterbereich, die Begabtenfindung und die Begabtenförderung sowie die vorberufliche Fachausbildung. Besonderes Anliegen ist es, Interessen und Motivation bei möglichst vielen Kindern zu wecken. Der Unterricht wird als Gruppen-, Partnerunterricht und – soweit zur Erreichung des Bildungsziels erforderlich – als Einzelunterricht erteilt. Für Unterrichtsziele und Inhalte der einzelnen Stufen gelten die Rahmenpläne des Verbandes deutscher Musikschulen und die didaktischen Konzeptionen der Kunstabteilungen.

 

Verbandsvorsitzende
Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick
Stadt Bruchsal

Stellvertreter
Bürgermeister Reinhold Gsell