Jahreskonzert des Jugendsinfonieorchesters der MuKs im Bürgerzentrum

Musik- und Kunstschule Bruchsal

 

Jahreskonzert des Jugendsinfonieorchesters der MuKs Bruchsal am Sonntag, 22. Oktober 2017, 17.00 Uhr im Bürgerzentrum Bruchsal

Das JSO widmet sein Konzert den Komponisten Joseph Haydn, Carl Maria von Weber, Anton Dvorak und Niels W. Gade

Beim diesjährigen Jahreskonzert des Jugendsinfonieorchesters JSO der Musik- und Kunstschule Bruchsal unter der bewährten Leitung von Prof. Klaus Eisenmann stehen folgende attraktive Werke auf dem Programm: Joseph Haydns Cellokonzert Nr. 1 C-Dur Hob.VIIb:1 (Solist: Felix Jügelt), Anton Dvoraks Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88, Carl Maria von Webers Andante und Rondo ungarese für Viola und Orchester op.35 (Solistin: Viktoria Wagner) sowie                                               „Nachklänge von Ossian Op. 1“ (Niels W. Gade).

Dirigent Prof. Klaus Eisenmann widmet sich mit großer musikalischer Leidenschaft den ca. 60 talentierten jungen Musikern im JSO. Die Jugendlichen zwischen 15 und 25 Jahren verbindet in diesem erfolgreichen Orchester die Freude an der Musik – gepaart mit beeindruckender Disziplin, großem Engagement und hoher Qualität. Auf seinen Konzertreisen sorgt das JSO mit seinem Dirigenten Prof. Klaus Eisenmann regelmäßig für große Begeisterung und pflegt als „Kultureller Brückenbauer“ internationale Kontakte.

Das Jahreskonzert des JSO findet am Sonntag, 22. Oktober 2017, 17.00 Uhr im Bürgerzentrum Bruchsal, Am alten Schloss 22 (Tiefgarage) statt.

Veranstalter: Musik- und Kunstschule Bruchsal, Durlacherstr. 3-7

Tickets: Tel. 07251-300070 oder mail@muks-bruchsal.de oder Abendkasse.

Eintritt inkl. Programm € 12.- (ermäßigt € 10.-); nummerierte Plätze.